Tell me

Geheimnisse eines scheidenden Junggesellen

Drucken...

Inhalt:

Jetzt ist er da - der Junggesellenabschied. Und sämtliche Kneipen sind geschlossen! Was tun, sprach Zeus? Wie wäre es damit, einmal sämtliche Fragen aus dem scheidenden Junggesellen herauszuquetschen, von denen man die Antworten immer schon einmal gerne gewußt hätte...

Für das Spiel benötigt man einen selbstgebastelten Würfel. Die sechs Würfelseiten weisen im einzelnen folgendes auf:

  • Ein Gesicht mit strahlenden Augen und einem weit lachenden Mund
  • Ein Gesicht mit einem lächelnden Mund
  • Ein Gesicht mit einem geraden, unbewegten Mund
  • Ein Gesicht mit einem offenen erstaunten Mund
  • Ein Gesicht mit einem leicht heruntergezogenen enttäuschten Mund
  • Ein wütendes Gesicht

(Die hier aufgezeigten Stimmungsbilder können natürlich auch anders dargestellt werden)

Nun erhält als der scheidende Junggeselle den Würfel. Der vor ihm Sitzende stellt eine Frage. Der scheidende Junggeselle überlegt kurz und legt die Seite des Würfels nach oben, die seine Einstellung zu dieser Frage am besten wiedergibt, wobei er den Würfel mit seiner Hand abdeckt. Die anderen Anwesenden kreuzen auf den vorbereiteten Zetteln das Symbol an, von dem sie glauben, dass es nun auf er oberen (verdeckten) Würfelseite liegt. Haben alle ihre Einschätzung abgegeben, müssen sie ihre Antwort begründen. Zum Schluß gibt der Würfelbesitzer seine Antwort mit einer entsprechenden Erklärung preis.

Utensilien:

  • Einen entsprechend vorbereiteten Würfel
  • Einzelne Zettel, die entsprechende Spalten mit den Symbolen des Würfels aufweisen
  • Stifte

Anmerkungen / Tipps:

Nun ja, hört sich ein wenig so an, als ob das Spiel einem Forschungsprojekt an einer sozialwissenschaftlichen Universität entsprungen wäre...., aber die Fragen sind bei diesem Spiel das Salz in der Suppe, z. B.:
  • Was hält der Befragte von einem One-Night-Stand?
  • Würde der Befragte für Geld einfach alles tun?
  • ...

Average: 4.6 (24 votes)